Maya oder Illusion
Warum ist diese Konzept wichtig?

Maya bedeutet eine Illusion und lädt uns ein, eine neue Perspektive zu einem sehr sensiblen Thema einzunehmen – die Selbstwahrnehmung. Wenn Sie still sitzen und einfach versuchen, Gedanken, Emotionen und körperliche Empfindungen kommen und gehen zu lassen, ohne zu denken oder zu beurteilen, was Sie fühlen, können Sie passiv den sogenannten „Bewusstseinstrom“ beobachten. Er ist ähnlich einem 3D-Film der ununterbrochen durch Ihren Kopf strömt. Einerseits gibt Ihnen dieser Strom einen Sinn persönlicher Einbindung in das Leben: „ Ich denke, ich mag, ich liebe.“ Andererseits gibt Ihnen dieser Strom ein Gefühl der Trennung: „Sie tun mir das an“, „du und ich“, „ihre Meinung und meine Meinung.“;

Wenn Sie weitergehen und diese achtsame Beobachtung mehr oder weniger regelmäßig ausüben, dann werden Sie beginnen, eine überraschende Tatsache festzustellen: Alles, was Sie als Ihre „innere persönliche Welt“ erfahren oder als Ihr solides „Selbst“ ist nur eine Reihe von einzelnen Ereignissen: Gedanken, Gefühlen und Emotionen.

Außerdem ist zu sagen, dass mentale Ereignisse und Gefühle kommen und gehen, ohne Mühe erscheinen und wieder verschwinden. Es ist wie bei unserer Atmung unser Zwerchfell spannt sich und entspannt sich ohne unser bewusstes Zutun oder unsere Kontrolle.

Der „Bewusstseinsflow“ ist tatsächlich einem Regen von mentalen Ereignissen und physischen Reaktionen vergleichbar. Es wurde von Neurowissenschaftlern festgestellt, dass es keinen einzigen „Kontrollraum“ gibt, der die Regeln unseres Bewusstseinsflusses beherrscht.

Es ist eine Zeitverschwendung, sich an das feste Selbst zu klammern und den anderen beweisen zu wollen, dass sie Unrecht und wir Recht haben. Es ist besser, eine geistige Flexibilität zu schaffen und nach einem Kompromiss und einem Konsens zu streben. Die Wahrnehmung eines soliden „Selbst“ ist eine Illusion oder Maya. Wenn wir ein solides Selbst als Illusion betrachten, ermöglicht es uns einen Blick auf unsere mentale Flexibilität und unsere innere Freiheit. Wir sollen keine misstrauischen Beschützer mit einer soliden Persönlichkeit in einer feindlichen Welt sein, stattdessen sind wir freie Schöpfer unserer eigenen Art und Weise, mit all den Facetten des Lebens umzugehen.

Wie sollen Sie die Idee eines soliden Selbst leichter nehmen?
56de74a5e93c56031fd671151614f077.svg
Ohne uns an ein solides Selbst zu klammern beginnen wir, Veränderungen mit Begeisterung und Optimismus zu sehen.
5b4bbd5ed20dcfc9573ff77595e0ff19.svg
Sie vergrößern Ihre Bereitschaft, jede Situation von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten.
96a40724bcb86a97dae747513f4607cf.svg
Sie beginnen zu fühlen, dass es keine Endfassung Ihres Selbst gibt, sondern nur einen aufregenden kreativen Prozess neuer Perspektiven.
36413398be0a09375afb813ea3e34480.svg
Sie bemerken überall große Veränderungen und Möglichkeiten.
53819d7f2b4ae78ea239ff1af461e544.svg
Ohne sich an Ihr solides Selbst zu klammern sind Sie offen für neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und philosophische Überlegungen.
Maya oder Illusion
Wie sollen Sie die Idee eines soliden Selbst leichter nehmen?

Üben SieAchtsamkeit. Nehmen Sie einmal täglich die Position eines Beobachters Ihres eigenen „Bewusstseinsstroms“ ein. Suchen Sie nach Details in dem Teil „ Achtsamkeit – sei zufrieden“.

Lesen Sie Francesco Varela, Daniel Dennett, Sam Harris und andere moderne Philosophen. Details finden Sie in der „Leseliste“

Diese moderne Sichtweise hier dient als Einladung zu genaueren Überlegungen, egal ob Sie gerade einen Yogakurs für Anfänger begonnen haben, ob Sie regelmäßig einen Yoga- und Meditationskurs besuchen, oder an einer Lehrerausbildung teilnehmen oder nur jemand sind, der einfach mehr Tiefgang in seinem/ihrem täglichen Leben sucht.

Trainings und Klassen mit Sati Tias wo man die Antwort auf die Frage "Wie kann ich meditieren lernen" bekommt, finden in Wien und in Mödling statt.

Schreib mir jetzt und lass uns zusammen studieren!

*Benötigte felder


Das Kontaktformular enthält personenbezogene Daten (Name, E-Mail, Telefonnummer). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Erledigung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit a Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679. Nähere Informationen dazu finden Sie in der DATENSCHUTZMITTEILUNG.

Durch Klicken des Buttons „SUBMIT“ willigen Sie in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erledigung Ihrer Anfrage ein.